Menu
Menu

PVS-Systeme sind bereit für digitale Impfnachweise

Anwender der Praxisverwaltungssysteme von S3 und InterData können digitale Impfnachweise für ihre Patientinnen und Patienten direkt in ihrer gewohnten PVS-Umgebung ausstellen. Das DGN und seine Partnerunternehmen haben diese neue Funktionalität in kürzester Zeit fertiggestellt und bereits umfassend getestet. Ausgerollt wird sie automatisch und kostenlos per Online-Update. 

Digitaler Impfnachweis

Umsetzung in kürzester Zeit

Erst Mitte Mai hatte das Bundesministerium für Gesundheit das Projekt "Erstellung eines Zertifikatmoduls für Primärsysteme zur Ausstellung von COVID-19 Zertifikaten" ausgeschrieben. Obwohl das Verfahren erst am kommenden Montag endet, haben etliche PVS-Hersteller, so auch die DGN-Tochterunternehmen InterData Praxiscomputer GmbH und S3 Praxiscomputer GmbH, ihre Schnittstellen bereits programmiert.

"Aus unserer Sicht ist es eine wirklich beachtliche Leistung der Softwarehäuser, in einer so kurzen Frist mit einer sicheren Lösung am Start zu sein – einer Lösung, die in punkto Sicherheit über die manuelle Eingabe in Apotheken oder im Web weit hinausgeht", betont InterData-Geschäftsführer Dirk Fellenberg. "Wir sind der Meinung: Wenn derjenige, der die Patienten geimpft hat, auch die Zertifikate ausstellt, gibt es wenig Spielraum für Fälschungen und Manipulationen."

Kostenloses PVS-Update

Der Start des Servers für den Zertifikatsservice, den ein Konsortium um die Firmen IBM, Ubirch, govdigital und Bechtle im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums bereitstellt, war für den gestrigen Tag angekündigt. Wie die Ärzte Zeitung heute berichtet, werden die einzelnen Kassenärztlichen Vereinigungen und damit die Arztpraxen allerdings erst nach und nach an den Server angebunden.

Sobald die zentrale Technik produktiv zur Verfügung steht, werden InterData und S3 die Impfnachweis-Funktionalität mit einem automatischen und kostenlosen Online-Update an all ihre Anwender ausliefern.

Einfache und schnelle Befüllung im PVS

Da der Zertifikatsservice direkt ins PVS integriert wird, lassen sich die digitalen Nachweise künftig schnell, einfach und direkt in der gewohnten Arbeitsumgebung befüllen. "Besonders praktisch ist es, wenn die Patienten in der eigenen Praxis geimpft wurden", erläutert Armin Flender, der sowohl bei S3 als auch beim DGN die Geschäfte führt. "Alle notwendigen Daten sind bereits ja vorhanden, so dass die Praxis den digitalen Impfnachweis komplett ohne manuelle Eingaben erstellen kann."

Im Gegensatz zu webbasierten Lösungen ist kein spezielles Login oder das Aufrufen einer Webseite notwendig. "Alles geschieht direkt im PVS: Das Zertifikat steht nach wenigen Sekunden in der Akte der Patientin oder des Patienten oder wird als QR-Code angezeigt", erklärt Fellenberg. Die Arztpraxis wird durch den Konnektor und den Praxisausweis (SMC-B) für diese Funktion berechtigt.

Smartphone-App zeigt Nachweis

Die im PVS erzeugten digitalen Impfnachweise lassen sich dann wahlweise in der CovPass-App oder Corona-Warn-App anzeigen. Diese Apps, in denen zudem Test- und Genesenen-Nachweise dokumentiert werden können, stehen den Bürgerinnen und Bürgern kostenfrei für ihre Smartphones zur Verfügung.

So sieht dies zum Beispiel in der Corona-Warn-App aus (abgebildet sind Testzertifikate aus der Testumgebung):

Covid-19-Impfung_Pixabay_Alexandra Koch
Covid-19-Impfung_Pixabay_Alexandra Koch

PVS-Funktionalitäten für die Corona-Krise

Bereits in den vergangenen Monaten haben S3 und InterData ihre Anwender während der Corona-Krise mit diversen Softwarekomponenten unterstützt: bei den RKI-Meldungen sowie bei der Abrechnungsverwaltung und Dokumentation der Covid-19-Impfungen. Diese Services wurden kostenfrei für die Anwender umgesetzt, um sie bei der Bewältigung der Pandemie zu unterstützen.

Zudem ist der Online-Terminkalender DocVisit, der über die DGN GUSbox angeboten wird, auf die besonderen Anforderungen der Covid-19-Impftermine zugeschnitten.

DGN Team KC

Presse-Ansprechpartnerin:

Katja Chalupka
Redaktion & Öffentlichkeitsarbeit
Niederkasseler Lohweg 185
40547 Düsseldorf
Pressekontakt

Ansprechpartner für Kunden:

DGN Support-Team
Bitte nutzen Sie auch das Informationsangebot in unserem
Support-Bereich.