kostenloser Versand
Keine Installations- & Wartungskosten
Service-Hotline: 0211 77008-456
Menu
Menu

Laboraufträge papierlos abwickeln

Laboruntersuchungen digital beauftragen und Befunde online abrufen - das spart Zeit, optimiert Praxisabläufe und erhöht die diagnostische Effizienz. Mit dem Labor Order Entry Modul (LOEM) und dem DGN Labordatenabruf stehen zwei nützliche Tools auf der DGN GUSbox bereit.

Laboraufträge bequem elektronisch anfordern

Erzeugen Sie mit dem Labor Order Entry Modul (LOEM) schnell und einfach Laboraufträge in digitaler Form.

Digitale Muster elektronisch signieren und versenden

Übertragen Sie Ihre Laboraufträge papierlos - rechtsgültig signiert mit dem elektronischen Heilberufsausweis.

Laborbefunde sicher online abrufen

Rufen Sie mit dem DGN Labordatenabruf Ihre Befunde schnell, komfortabel und sicher über das Internet ab.

Laboranforderungen leicht gemacht - mit LOEM

LOEM: Auftrag

Laboraufträge digital erzeugen

Das DGN hat in Zusammenarbeit mit dem deutschlandweit tätigen Laborverbund LADR Dr. Kramer & Kollegen (www.ladr.de) das Labor Order Entry Modul (kurz LOEM) entwickelt. Ziel ist es, die Laborbeauftragung zu erleichtern und zum Bürokratieabbau in der Arztpraxis beizutragen. LOEM deckt alle Bereiche der Laborbeauftragung ab: Privat, Kasse, Laborgemeinschaft und Fachlabor. Das Softwaremodul läuft als plattformunabhängiger Dienst auf der DGN GUSbox und ist mit jedem Primärsystem nutzbar. Eine Installation im PVS bzw. ein Eingriff in die Praxis-EDV ist nicht notwendig.

 

 

Individuelle Analysen per Mausklick

Mit LOEM erzeugen Sie und Ihre Praxismitarbeiter Laboraufträge in vollständig digitaler Form - ganz einfach und sicher am Bildschirm. Wählen Sie gewünschte Analysen per Mausklick aus und stellen Sie praxisindividuelle Anforderungsformulare einfach per Drag & Drop zusammen. Die Laboranforderungen werden automatisch und sicher verschlüsselt als LDT-Datei ans LADR Labor übermittelt. Zudem werden die Aufträge sowie die Etiketten direkt aus der Software ausgedruckt und mit den Proben ans Labor geschickt. Barcodes sorgen dafür, dass die Aufträge stets korrekt zuweisbar sind. 

Mehr erfahren: www.loem.de

LOEM - Vorteile auf einen Blick:

Dynamische Software-Oberfläche

Erstellen Sie mit LOEM praxisindividuelle Anforderungsprofile nach Ihren Wünschen - ganz einfach per Drag & Drop.

Etikettendruck per Mausklick

Blankoformular- und Barcode-Etiketten-Druck sind in LOEM bereits integriert. Mit nur einem Klick starten Sie den Druckvorgang.

Anschließen und sofort loslegen

Die LOEM Komplettlösung integriert sich ganz einfach mit wenigen Klicks in Ihr Praxisnetzwerk und alle Windows-Systeme.

Papierlose Laboranforderung

LOEM ist für die digitalen Muster 10 und 10A zugelassen. Die digitale Beauftragung ohne Medienbrüche spart jede Menge Papier.

Papierlose Laboranforderungen mit elektronischer Signatur

Elektronischer Arztausweis von medisign

Muster 10 mit dem eHBA signieren

LOEM ist eines der ersten Laborsoftware-Systeme, die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung für die digitalen Muster 10 und 10 A zugelassen wurden. Über 1.500 Einsenderpraxen des LADR Laborverbundes Dr. Kramer & Kollegen können somit ihre Aufträge online mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen und vollkommen papierlos an ihr Labor versenden. Für die rechtsgültige eSignatur benötigen die Praxen einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA). Dank Stapelsignatur-Funktion lassen sich bis zu 254 Laboraufträge, die LOEM-Auftragsarchiv als PDF-Dateien abgespeichert werden, bequem in einem Schwung signieren - mit nur einer PIN-Eingabe. 

Mehr erfahren: www.ehba.de

Verschlüsselter Versand

Die signierten Laboraufträge übermitteln die LADR Einsenderpraxen online ans Labor. Um den Schutz der vertraulichen Patientendaten zu gewährleisten, läuft der Versand ausschließlich über das KV-SafeNet. Für eine Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung der übertragenen Daten sorgen die Kommunikationsdienste KV-Connect bzw. in Schleswig-Holstein SafeMail. Über die Schnittstelle DGN Connect stehen beide Dienste auf der DGN GUSbox sofort bereit. Das KV-Connect-Audit für digitale Muster der KV Telematik hatte das DGN bereits Ende Mai 2017 als erster Anbieter erfolgreich absolviert. 

Mehr erfahren: Pressemitteilung zur digitalen Laborbeauftragung

Verschlüsselung

Schnell und sicher - Labordatenabruf über das Internet

Sicher surfen in der Praxis

Abruf per Breitband oder ISDN

Angesichts der Umstellung von ISDN auf Voice-over-IP wird der Befunddatenabruf via ISDN-Anschluss in naher Zukunft nicht mehr möglich sein. Immer mehr Arztpraxen setzen deshalb vollständig auf einen Breitband-Internetanschluss. Mit dem DGN Labordatenabruf auf der DGN GUSbox rufen Sie Ihre Laborbefunde über das Internet ab – komfortabel, schnell und SSL-verschlüsselt. Parallel steht Ihnen selbstverständlich immer noch der Download auf klassischem Wege via ISDN zur Verfügung. Pro Tag sind mehrere Abrufe bei verschiedenen Laboren mit unterschiedlichen Übertragungstechniken möglich.

Bereitstellung als LDT- oder PDF-Datei

Der DGN Labordatenabruf erlaubt sowohl den manuellen Abruf auf Knopfdruck als auch den zeitgesteuerten Download der Befunddaten im LDT- und PDF-Format. Über die benutzerfreundliche Administration der DGN GUSbox konfigurieren Sie die Zeitintervalle für den Befunddatenabruf nach Ihren Wünschen. Einmal eingerichtet, erledigt die Software den Abruf automatisch und stellt Ihnen die Daten direkt in Ihrem Primärsystem oder im DGN GUSclient zur Verfügung.

Mehr erfahren

 

DGN GUSclient

Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch zu unseren Produkten oder auch direkt online.

SERVICE-HOTLINE:
+49(0) 211 77008-477